Bei Veeconomy dabei seit April 2020

Zeit für eine Frühjahrskur mit Birkensaft

Das Frühjahr ist die beste Zeit für eine 3-bis 6-wöchige Kur mit Birkensaft. Jedes Jahr von April bis Mitte Mai werden die Baumstämme der Birken angezapft und das Birkenwasser aufgefangen. Geerntet wird, solange die Blattknospen der Bäume noch geschlossen sind. Birkenwasser enthält eine Fülle von Mineralund sekundären Pflanzenstoffen, er wird traditionell seit Jahrhunderten für die äußere (Haut, Haare) und innere Anwendung eingesetzt. Unser Tipp: 150 ml täglich trinken, am besten morgens auf nüchternen Magen, anschließend nicht sofort etwas essen. Birkensaft kann auch kulinarisch eingesetzt werden für fantasievolle Getränkemischungen und Cocktails.

Pur statt pasteurisiert

Wichtig für das Fasten mit Birkensaft: Das Naturwasser sollte frisch und nicht pasteurisiert sein. Nur dann enthält es noch alle Inhaltsstoffe wie Aminosäuren, Vitamin C, Mineralstoffe und Spurenelemente, darunter Kalium, Kalzium, Magnesium, Mangan, Zink und Eisen. Der NaturKraftWerke Birkensaft Bio stammt aus einem ökologisch bewirtschaftet Birkenwald in Finnland, wo er frisch von den Bäumen gezapft und sofort und ohne Luftkontakt in Glasflaschen abgefüllt wird – ohne Zusatzstoffe und ohne ihn zu erhitzen.

Power-Drink für Sportler

Birkenwasser schmeckt leicht süßlich und erfrischt mit seinen milden Baumaromen. Mit nur 3 Kilokalorien pro 100 Milliliter ist der Saft kalorienarm und daher ein super Energy-Drink für Sportler. Mit seiner günstigen Mineralstoffzusammensetzung reguliert Birkensaft während des Trainings den Wasserhaushalt und hält die Elektrolyte im Körper im Gleichgewicht. Seine Fructose und sein Traubenzucker sorgen für eine konstante Leistung, Magnesium reduziert Müdigkeit, Kalium unterstützt den Sauerstofftransport im Körper, Kalzium stärkt die Muskelfunktion. Birkensaft kann man pur trinken oder auch mischen, nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren und zügig aufbrauchen.

Naturwasser für schöne Haut

Für eine Birkenwasser-Kur für schöne Haut das Gesicht, Hals und Dekolleté morgens und abends mit Birkensaft waschen und die Haut anschließend an der Luft trocknen lassen. Auch soll Birkensaft das Haarwachstum anregen, einfach nach der Haarwäsche in die Haare und Kopfhaut einmassieren und nicht ausspülen.

0

Kommentare ( 0)